Qi-Gong Workshop

Qi-Gong und Massage Workshop als bezuschusster Krankenkassenkurs

Ablauf des Kurses:

Der Kurs ist in drei Teile gegliedert:

 

Erster Teil:  Förderung der Durchlässigkeit des Körpers

Mitteilung der TeilnehmerInnen über ihren Befund und ihre Bedürfnisse des Tages, Ankommen durch Erdung- und Lockerungsübungen, Meridian-Aktivierung und Blockaden-Lösen durch Abklopfen, Meridian-Dehnübungen und Gelenk-

Lockerungsübungen (Grundübungen von Taiji- Daoyin). 

 

Zweiter Teil:  Qi-Aufnahme

Ausrichtung durch den Qigong Stand (und im Sitzen), bewusste Atmung und Verbindung mit den 3 Dantians (Energie-Zentren), Auswahl der Qigong Übungen nach dem Niveau der TeilnehmerInnen, der Gruppendynamik und dem Schwerpunkt des Kurses (nach Jahreszeiten).

 

Dritter Teil: Selbst-Behandlung und Entspannung 

Vermittlung der Meridianen, wichtiger Akupressur- Punkten und Massage-Techniken nach dem Schwerpunkt des Kurses (nach Jahreszeiten) 

 

 

Kurse über die Jahreszeiten:

 

Der Sommerkurs umfasst 4 Termine:  

 

BEKANNTGABE IN KÜRZE

 

 

Teilnehmerplätze auf 8 beschränkt!

 

Die Teilnehmer treffen sich immer zuerst im Infinity Sunlight Studio in der Gubener Str. 27. Der erste Teil des Kurses findet bei gutem Wetter auf dem nebenstehenden Cormeniusplatz statt wo die Yi-Juin und die Teilnehmer/innen gemeinsam hinlaufen.

 

Kosten

100€ (20-25€ Eigenanteil, 75-80 EUR Zuschuss der gesetzlichen Krankenkasse)

 

 

Gubener Str. 27, 10243 Berlin
Jahreszeit Monate Element Organe  Zusatzübungen
Frühlingskurs März bis Mai Holz Leber, Gallenblase Himmel und Erde verbinden
Sommerkurs Juni, Juli Feuer  Herz, Dünndadrm, Perikard, Dreifacher Erwärmer  Meisterübung
Spätsommerkurs August,  September Erde Milz, Magen Himmel und Erde verbinden
Herbstkurs Oktober, November Metall Lunge, Dickdarm Chan Mi Gong
Winterkurs Januar, Februar Wasser Nieren, Blasen Nierenschritt

 

Kursleiterin Yi-Jiun (gesprochen I-Dschyn) Lin zu ihrem Lebenslauf und ihrer Qi-Gong Richtung:

 

"In Taiwan aufgewachsen kam ich mit 24 Jahren nach Deutschland. Neben und nach dem sonderpädagogischen Studium war ich 10 Jahre bei der Spastiker Hilfe Berlin als angestellte Erzieherin tätig. Ich begleite die behinderten Menschen neben der Pflege und Erziehung mit Massage, Aquabalancing und Musik. Meine Leidenschaft für die Einzelarbeit und die ganzheitliche Heilung führten mich zu verschiedenen Weiterbildungen und zu meiner Selbständigkeit 2012. Bis 2014 habe ich in meiner Praxis in Lahnstein Massage und Energiearbeit in Form von Heilbehandlungen angeboten. Im Herbst 2014 zog ich wieder zurück nach Berlin. Neben meiner Haupttätigkeit als Sonderschullehrerin in einem Förderzentrum in Berlin Spandau biete ich Qigong im Infinity Sunlight an. 

 

In Taiwan habe ich Tai-Chi Dao Yin direkt von dem Meister Hsiung Wei gelernt. Diese Übungen können die Muskeln, Sehnen und Gelenke in einer Art dehnen, so dass innere Räume sich öffnen, Blockaden gelöst werden und das Qi ins Fließen gebracht wird. In Deutschland bin ich im Qigongweg von drei Lehrerinnen in der Qigong Ausbildung unterrichtet worden: Zuzana Sebkova-Thaller, Berta Müller und Evelyn Beham. Sie haben mich verschiedene taoistische Qigong Formen, das tibetische Chan Mi Gong, TCM und die Essenz vom Qigong gelehrt. Und dazu kommen noch die Freunde und Herzlichkeit bei den Übungen. In meinem Qigong Unterricht stehen die TeilnehmerInnen im Mittelpunkt. All die Qigong Formen und Übungen dienen den TeilnehmerInnen, zum eigenen Körper und zu sich selbst zu kommen."

 

 

 

Anmeldung über claudia.ruehle@googlemail.com oder unter 0152240 430 47